Tempat®-D


 

 

Das Gerät dient zur Temperatursteuerung von Heizwicklungen, Heizplatten, Öfen, Infrarotstrahlern und Wasserbädern. Um die Ist-Temperatur jederzeit zu kontrollieren, besitzt der TEMPAT®-D eine LED-Anzeige mit 10 mm hohen Ziffern, die auch in dunklen Räumen gut abzulesen ist.
Die Sollwertvorgabe erfolgt über einen 3- bzw. 4-stelligen Kodierschalter, mit dem die Temperatur auf 1 Grad genau voreingestellt werden kann. Fühlerbruchsicherung, Schaltintervallanzeige und ein Xp-Trimmer zur Variation der Regelverstärkung von 0 – 10 K sind im Gerät eingebaut. Der Fühleranschluss erfolgt über eine Steckbuchse.

Passende Temperaturfühler können mitgeliefert werden.
Wenn kein Temperaturfühler mitbestellt wird, liegt der passende Stecker lose bei.

 

 

Lieferbare Temperaturbereiche

PT 100

0 -100°C

PT 100

0 -400°C

Fe-CuNi

0 – 600°C

NiCr-Ni

0 – 1200°C

Temperaturfühler

bei Bestellung bitte Reglertyp angeben!

Widerstandsfühler Pt 100

Fühlerrohr Edelstahl 4301, 2 m Kabel und Stecker

Fühler PT 100

1,6 mm Ø

250 mm lang

Fühler PT 100

2,0 mm Ø

250 mm lang

Fühler PT 100

2,5 mm Ø

250 mm lang

Fühler PT 100

3,0 mm Ø 250 mm lang

Fühler PT 100

3,0 mm Ø

250 mm lang; Doppel PT100 für Tempat-DSI

Glasfühler PT100

4,8 mm Ø

45 mm lang

Thermofühler Fe-CuNi

Mantel aus austenitischem Edelstahl, 2 m Ausgleichsleitung und Stecker.

Fe-CuNi

1,5 mm Ø

250 mm lang

Thermofühler NiCr-Ni

Mantel aus Inconel, 2 m Ausgleichsleitung und Stecker.

NiCr-Ni

1,5 mm Ø

250 mm lang

Sonderlängen und andere Durchmesser auf Anfrage.

Technische Daten

Eingang 230 V~ 50 / 60 Hz
Schaltleistung 2000 W, 10 A
Anschluss 1,20 m langes Anschlusskabel mit Schutzkontaktstecker
Verbraucher Schuko-Steckdose, andere Steckverbindungen wie z. B. nach schweizer oder französisch / belgischer Norm gegen Mehrpreis lieferbar
Gehäuse Kunststoff, grau
Maße 188 X 110 X 70 mm
Ein- Ausschaltung über 2-poligen Leuchtwippschalter
Fühleranschluss über Steckbuchse
Kontaktbelegung Pt 100 1 und 2 Thermoelemente; 1 = +; 2 = -
Genauigkeit +/- 1% vom Messbereichswert
Funkentstörung entspricht EN-Norm