Netzspannungssteller MES 2000


Funkentstörter, elektronischer Leistungssteller für hohe Anforderungen, zur problemlosen Steuerung von ohm’schen und induktiven Verbrauchern. Das Gerät ist in ein handliches Kunststoffgehäuse eingebaut und besitzt.

  • eine von außen zugängliche, leicht auswechselbare Sicherung in einem berührungsgeschützten Sicherungshalter
  • eine 1,20 m lange Zuleitung mit Schukostecker
  • eine Schuko-Steckdose
  • einen Ein-/Aus-Leuchtwippschalter mit 2-poliger Abschaltung
  • ein Potenziometer mit übersichtlicher Skaleneinteilung.

Der MES 2000 wird für die verlustlose Steuerung von ohm'schen Verbrauchern wie z. B. Heizplatten, Lötkolben, Glühlampen, Infrarot­strahlern u.a. eingesetzt. Außerdem können Sie das Gerät zur Ansteuerung von Trafos und zur Drehzahl­verstellung von Universal­motoren verwenden. Hinweis: Das Gerät ist nicht geeignet für die Regelung von Leuchtstoff­röhren und Motoren mit Anlauf­kondensator.

  • Stufenlose Steuerung Ihrer Wechsel­stromgeräte

  • Steuerung ohne Leistungsverluste

  • Zum Schalten von ohm'schen und induktiven Lasten

  • Potenziometer-Skalenarettierung und Triacüberwachung


Technische Daten

Eingang230 V~ / 50/60 Hz
Anschluss1,20 m langes Anschlusskabel mit Schukostecker
GehäuseKunststoffgehäuse
Ein-AusschaltungLeuchtwippschalter 2-polig
FunkentstörungEntspricht EN-Norm
Gewichtca. 1000 g
Ausgang10 bis 228 V~ stufen- und verlustlos. Minimallast/Maximallast bei ohm'schen Verbrauchern 20 W/2000 W. Minimallast/Maximallast bei induktiven Verbrauchern 20 VA/2000VA
Maße188 x 110 x 70 mm
ElektronikPhasenanschnittsteuerung (symmetrisch)
OptionPotenziometerarretierung, Stativhalterung, zusätzliche Funktionskontrollleuchte
VerbraucheranschlussSchuko-Steckdose, andere Steckverbindungen wie z. B. nach schweizer oder französisch / belgischer Norm gegen Mehrpreis lieferbar


Bestellung